Frauenhilfe

Evangelische Frauenhilfe

Der Stadtverband der Frauenhilfen setzt sich aus 22 evangelischen Frauenhilfen der  Kirchengemeinden im Kirchenkreis Oberhausen zusammen und hat ca. 1400 Mitglieder.

Der Vorstand sind: Jutta Nowak (1. Vorsitzende, Dagmar Lutz (Kassiererin), Pfarrerin Barbara Bruckhausen-Liehr, Anne Gnaudschun, Monika Rutten, Gisela Thomas

Der Stadtverband bietet monatliche Treffen für die Vorstandsteams der einzelnen Frauenhilfen, in denen Informationen und Anregungen weitergegeben werden.

Jährlich findet ein Jahresfest statt, zu dem sich rund 120 Frauen treffen. Auch der Frauenhilfegottesdienst am 1. Advent wird vom Stadtverband erarbeitet.

Die evangelische Frauenhilfe

    • versteht sich als Ort der Begegnung wie auch als Bildungsstätte für Frauenveranstaltet im Rahmen der Erwachsenenbildung Vorträge mit unterschiedlichen Referenten/Referentinnen
    • spricht kontrovers über die Bibel
    • nimmt Alleinstehende in ihre Mitte
    • orientiert sich an biblischen Traditionen, die Frauen als lebensbejahend und befreiend erfahren
    • stärkt Frauen darin, sich einander anzuvertrauen, sich in ihrer Entwicklung zu begleiten (Affidamento)
    • führt Besuchsdienste durch
    • ist Kreativ bei Gemeindeveranstaltungen dabei
    • engagiert sich für soziale Zwecke
    • bereitet den Weltgebetstag vor und feiert ihn ökumenisch
    • feiert den Mirjamgottesdienst und den Gottesdienst am 1. Advent
    • veranstaltet Studienfahrten /Exkursionen zu bestimmten Themenschwerpunkten
    • pflegt das gesellige Miteinander, ist um eine Atmosphäre bemüht, die gut tut.

Wenn Sie sich

    • für andere Menschen interessieren
    • gerne über Ihren eigenen Horizont gucken
    • Ihre Talente und Ideen aktiv einbringen wollen
    • eine Gruppe suchen, in der Sie sich geborgen fühlen
    • sich über christliche Themen austauschen möchten

……. Dann sollten Sie sich unserer Frauenhilfe anschließen!

Informationen erhalten Sie über: Jutta Nowak ( (0208) 6081 70, E-Mail: jutta131@aol.com